Wertermittlung von Jagdhunden

Sachverständiger für Jagdgebrauchshundwesen     

Dateidownload
Jagdkynologischer Sachverständiger JGHV
SVJGHV.pdf [ 88.5 KB ]

 

            
          
                    

 

Leider kommt es immer wieder vor, dass Jagdhunde bei einer Jagd durch Dritte verletzt oder gar getötet werden. Für den Jagdhundbesitzer stellt sich hier die Frage:

 

 

Was ist mein Jagdhund eigentlich wert?

 

Im Schadensfall und der damit verbundenen Auseinandersetzung mit der Versicherung ist  der Wert Ihres Hundes von Bedeutung. Der Wert Ihres Hundes lässt sich darstellen in der Summe der Aufwendungen für den gleichwertigen Ersatz.

 

In der Entschädigungspraxis wird immer wieder vorgetragen, dass nach Marktpreisen zu entschädigen sei. Es stellt sich hier die Frage, ob ein "Markt" für Jagdgebrauchshunde überhaupt besteht und ob genug Verkaufsdaten vorliegen, um von "Marktpreisen" mit allgemeiner Gültigkeit ausgehen zu können.  Ohne Frage besteht ein Welpenmarkt, deren Kaufpreise wir kennen, jedoch wird von diesen Hunden nur ein Bruchteil auf einer VGP geführt.Von denen werden wiederum nur etwa fünf bis zehn Prozent angeboten/verkauft.

 

Die hier erzielten Verkaufspreise sind weitgehend nicht bekannt.  

Im Schadensfall ist es Ihr Hund, der zu bewerten ist! 

Unter Berücksichtigung des Ausbildungsstandes und den zuchtrelevanten  Daten Ihres Hundes errechne ich den Gebrauchs- und Zuchtwert Ihres Hundes.  

 

 

Dieses Bewertungsproblem habe ich näher untersucht und darüber einen Aufsatz verfasst.

 

Dateidownload
Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes eines Jagdhundes im Schadensfall